Dr. Jan Henrik Holst

!!!Der Beginn der Schwedisch-Kurse ist auf unbestimmte Zeit verschoben!!!

Wichtig: Es reicht! Die Politiker nehmen den Deutschen alles weg: Atemluft, Demonstrationsrecht, Arbeit, Geld, Grundrechte usw. usf. Mir selbst geht's gut, aber ich muß ja auch an die anderen denken. Ich verfolge jeden Tag die deutschen und die schwedischen Nachrichten. In Schweden gibt es bis heute keinen Lockdown und keine Maskenpflicht, und die Zahlen gehen phantastisch zurück. Daraus folgt: Es gibt überhaupt keine Korrelation zwischen Maßnahmen und Rückgang. Es tut mir auch weh, wie in Deutschland über Schweden oft völlig falsch berichtet wird. (Okay ist die Schweden-Berichterstattung bei Achse des Guten, Novo, Jouwatch, Reitschuster.)

NEUE VORTRÄGE GEPLANT AN DER UNI INNSBRUCK UND IN PFAFFENWEILER:
Ankündigungen unter 4. auf dieser Seite

NEUESTES BUCH: FORSCHUNGSFRAGEN ZUR BASKISCHEN SPRACHE:
Informationen unter 2.2. auf dieser Seite

Willkommen auf diesen Internetseiten!

     Von Beruf bin ich Sprachwissenschaftler; ich forsche, veröffentliche, unterrichte, wirke an Filmprojekten mit usw. Ich verfüge auch über umfassende praktische Sprachkenntnisse. Die meiner Ausbildung entsprechende Beschäftigung ist jedoch, Neues über unsere Sprachen herauszufinden.
     Die Seite "Some information in English" ist jetzt die eigentliche Hauptseite. Eine allgemeine Charakterisierung und Stellungnahme zu meiner linguistischen Arbeit sowie zur Linguistik allgemein findet sich jetzt dort, s. unten den Link.
     Diese Homepage ist nun 15 Jahre alt. Nach wie vor ist sie technisch sehr schlicht und einfach gestaltet, was optisch vielleicht ein Manko ist - aber so lädt sie auch schneller. Sie wird auch in Zukunft ohne Werbung bleiben - es sei denn, man zählt die Hinweise auf meine Bücher als Werbung. Ich hatte zwischenzeitlich Probleme, ein Update der Homepage zu machen; falls sie "einfrieren" sollte, wie sie ist, bitte ich das hinzunehmen.
     Zur Zeit plane ich eine Video-Sektion, d. h. Verweise auf Videos mit mir bei YouTube.
     Für neue Links auf diese Seiten bin ich immer dankbar.
     So, jetzt erst einmal eine Grundregel über Medienpräsenz: Wenn der Nachname abgekürzt ist und sich ein schwarzer Balken über den Augen befindet, dann ist das schlecht. Wenn das nicht der Fall ist, wie z. B. hier, hat man schon halb gewonnen. ;-) NEU: ZUSATZ: Auch schlecht ist es, wenn der Name von der Redaktion geändert ist; das trifft hier nicht zu. ;-)

     Zum Weiterlesen bitte auswählen:

Sprachwissenschaftliche Tätigkeit

New English main page:

Some information in English

These are five older texts / pages from earlier years which do not undergo any updates:

Die Rechtschreibreform muß weg (2005)

Brugmannsches Gesetz bewiesen (2006)

Kurze Stellungnahme gegen Studiengebühren (2007)

The Hamburg Classification of North America (2008)

Special characters for languages (2015)

Photo: Stephan Wallocha

zuletzt geändert: 20.1.2021